Skip to content

Die Dinosaurier werden immer trauriger

Jetzt wollen sie nochmal die Milliarden raushauen, es ist doch so schön. Was schert mich mein Geschwätz vom Klimaschutz, hier spielt die Musik. Allein in den letzten Tagen gab es Meldungen zum geplanten Bau von zwei Kohlekraftwerken: In Krefeld und in Berlin.

  • Trianel beabsichtigt 1 Milliarde in Krefeld-Uerdingen zu verbuddeln, da spart sich Bayer die längst überfällige Sanierung ihrer Dampfkessel
  • Vattenfall möchte gerne 1 Milliarde verkohleschleudern in Berlin, und entwickelt schon eine neue energie- und geldaufwändige CO2-Verklappung

Beide Unternehmen wollen Steinkohle verfeuern. Natürlich Importkohle, denn der Steinkohlebergbau wird in Deutschland eingestellt und die „neuen“ Kraftwerke sollen 40-60 Jahre ihr CO2 in die Atmosphäre pusten. Allein schon der Transport aus der ganzen Welt erzeugt enorme Mengen CO2. Und dann die Verfeuerung. Das wird soviel, da wird uns garnicht bange, da wird uns warm. In welchem Film sind wir denn eigentlich?

Der Kunde soll zahlen, aber der Kunde braucht nicht zahlen, der hat Alternativen. Vielleicht gibt es auch eine ähnlich überraschende Entwicklung, wie bei den Computern: Dort hielt IBM an Großrechnern fest, durchgesetzt haben sich kleine PCs. Und wenn die Dinonehmen keine Antwort auf die Fragen der Zukunft finden, müssen sie verschwinden. Die Dinosaurier werden immer trauriger.

weitere Links

Resolution für 100% erneuerbare Energie bis 2050

über Kohlekraftwerk in Berlin Welt

Hungerstreiker in Krefeld Taz

Über Technik zur CO2-Einlagerung Zeit

Über die große deutsche Freiheit bei Erneuerbaren Energien Telepolis

Über den Erfolg der Solarindustrie auf Telepolis

Trackbacks

2vu am : Watt'n Schiet

Vorschau anzeigen
Aber wir wollen euch nicht mehr. NImmer mehr!Sieht doch aus wie ein Krümmel oder Brunftbüttel, hingeschmiss'ne Brokdörfer.6se sind schon aus, den Rest schafft ihr auch noch. Bis 2010?Manchmal kann's schnell gehen, auch für Dinos.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen