Skip to content

Ich versteh die Welt nicht mehr

Es kommt ja einiges zusammen, was mich die politische Welt Deutschlands immer weniger verstehen läßt. Ob nun neuerdings die Kinder reicher Eltern, die gut mit Arbeitsplätzen versorgt sind, dem Staat mehr Geld wert sind, als die Kinder ärmerer Eltern, die möglicherweise gar arbeitslos sind. Auch schon in den Zeiten der letzten Regierung wurde die soziale Durchläßigkeit verringert. Aber jetzt wird volles Rohr mit dem neuen Elterngeld gegeben und das staatliche Füllhorn über den eh schon sozial abgesicherten Reichen ausgeschüttet.

Das Geld dafür zahlen natürlich alle. Wie praktisch, daß es die „Mehrwertsteuer“ gibt. Passend dazu wurde Hartz IV dahingehend verschärft, daß Partner einer Bedarfsgemeinschaft für das Kind der Partnerin zahlen sollen, auch wenn es nicht von ihnen stammt. So läßt sich trefflich Geld an diesen Kindern sparen. Man braucht es ja an anderer Stelle. Da hat eine mutige Mutter gegen geklagt und vom Sozialgericht Recht bekommen. Diese „Fürsorgepflicht“ des Staates! Auch in Sachen Elterngeld wird man die Gerichte bemühen müssen, da der Gesetzgeber ein Grundrecht mißachtet.

Etwas ganz anderes hatte mich aber noch verwundert: Man hat dem Volk seine ol*mpischen Ringe weggenommen und sie einem Wirtschaftsunternehmen gegeben, auf daß dieses damit Geld verdienen möge. So handelte unser fürsorgliche Staat im Jahre 2004, da hatten wir auch eine andere Regierung, nicht? Generaldirektor des Wirtschaftsunternehmen heute ist Michael Vesper, der geachtete grüne Bauminister der letzten Rot-Grünen Landesregierung in NRW. Warum läßt der eine Abmahnpraxis seines Wirtschaftsunternehmens zu, die jeden Rahmen sprengt? Ich versteh das nicht.

Es gibt Gegenwehr. Jochen Gottwald hat eine Petition beim Bundestag eingereicht, damit dem Volk seine Ringe zurückgegeben werden. Man kann dies unterstützen und hier mitzeichnen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen