Skip to content

Willkommen @ HoteGlobal

Im FEZ-Berlin wurde eine neue Dependance eröffnet, das kleingroße FEZ beherbergt für 1 Jahr das HotelGlobal, bevor dies weiter um den Globus zieht. Hier werden wichtige Fragen gestellt und unser herrlich blauer Planet ist tief beeindruckt.

"Willkommen @ HoteGlobal" vollständig lesen

Veer im Einsatz #webOSOS

Ich gebe zu, eigentlich zu lange gewartet zu haben. Doch vor ein paar Tagen war es soweit und ich hab mir das Veer HP zugelegt, ein Smartphone, das auf dem PalmPre basierend endlich wieder ein mir genehmes Format hat. So schön klein, wie vor diesem Hype, währenddessen die Handys zu solchen Brotbrettern mutierten. Die kann ich mir schlecht ans Ohr halten.

Auch der Preis war angenehm geschrumpft und meine ersten Schritte in die WebOS-Welt ging ich tastend und fingerflippend. 

"Veer im Einsatz #webOSOS" vollständig lesen

Fluchtpartner gesucht!

Der 50. Jahrestag des schändlichen Mauerbaus wurde auch genutzt, um den Fluchtpartner von einst wiederzufinden. Hoffentlich gelang das. Die Mauergedenkstätte ist nun erweitert worden und der ehemalige Todesstreifen zwischen Acker- und Brunnenstraße ist wieder frei zugänglich. Am besten gefällt mir ein kleines Areal, kurz vor der Brunennstraße, auf dem weiter wild die Kräuter sprießen. Ich vermute mal, daß hier ungeklärte Grundstücksfragen diese Vielfalt verursachten.  "Fluchtpartner gesucht!" vollständig lesen

Ai Weiwei fehlt

Where is Ai Weiwei

Auf dem Galerierundgang in Berlin zeigt die Galerie neugerriemschneider Arbeiten von Ai Weiwei, dem chinesischen Künstler, der von seiner Regierung am 3. April diesen Jahres am Flughafen verhaftet und dann verschleppt wurde. Seitdem gibt es kein Lebenszeichen von Ai Weiwei.

"Ai Weiwei fehlt" vollständig lesen

Später Mauerspecht

MauergedenkstätteGerne nutzen Anouk & ich den frühen Vormittag für einige Bewegungseinheiten auf der Wiese der Mauergedenkstätte Bernauer Straße. Der ehemalige Todesstreifen entlang der Bernauer war viele Jahre sehr raw verblieben und gab so der Natur Gelegenheit, sich pioniermäßig zu entwickeln. Das war meines Erachtens der geeignete Rahmen, sich der schändlichen Teilung zu gegenwärtigen. Eine Art grünes Teilungsband, daß jedes Jahr ein wenig mehr zuwucherte, jedes Jahr mit anderen Pflanzen. Ein Fest für Botaniker.

"Später Mauerspecht" vollständig lesen

Wende in der arabischen Welt!

Haus der Kulturen der Welt

Heute fand eine überaus interessante Podiumsdiskussion zu den revolutionären Ereignissen in Nordafrika statt. Das Haus der Kulturen der Welt lud arabische Intellektuelle verschiedener Staaten, Ägypten, Algerien, Tunesien und Lybien, ein zu berichten und zu erklären. Das gelang sehr anschaulich, da sie teilweise selbst an der Revolution z.B. auf dem Tahrirplatz in Kairo teilgenommen haben. Mit Volker Perthes war auch ein deutscher Kenner Nordafrikas vertreten. Moderatorin war sehr souverän Amira El Ahl. Die Verständigung klappte via Simultanübersetzung überraschend gut.

"Wende in der arabischen Welt!" vollständig lesen

Atomarer GAU

Lüftungsschrank - keine Gefahr bei Wrasenbildung
Auf dem Weg zum Bundeskanzleramt
Was wir von unserer Regierung im Angesicht eines drohenden Untergangs des Morgenlandes geboten bekommen, ist schier zum aus der Haut fahren. Wir alle sehen, wie nah die Kumpanei der Politik mit profitgierigen und verantwortungslosen Atomlobbyisten eine große Nation wie Japan an den Abgrund ihrer Vernichtung gebracht hat.
"Atomarer GAU" vollständig lesen

HE zeigt seine Gedanken in Serie

Eine Serie von Gedanken von Heinz EmigholzDie Toten stören, die Lebenden sowieso. Und erst die Gedanken... Ganz ungeschützt und rein schwebend zeigen sie sich im leeren Museumsbau von David Chipperfield in Essen. Hier hatte 2009 Heinz Emigholz das große Glück beauftragt zu werden, das Gebäude vor seiner Beschickung zu filmen. Fürs Archiv.  "HE zeigt seine Gedanken in Serie" vollständig lesen

Ins Tintenfaß gefallen...

scheint der Blaue Dschinn, Cornelia Funke vom Teppich in Heathrow; ihr Kommen dem Schneefall zum Opfer -- und doch bereiteten sie uns ein tolles Fest im Labyrinth Kindermuseum, zur Eröffnung der neuen Mitmach-Ausstellung „FRISCHE TINTE – Reckless und was davor geschah“: Emma und der Blaue Dschinn als Moderatoren, die Zauberzungen Roswitha von der Goltz und Ursula Pischel als Ausstellungsmacher, sowie Cornelia Funke mit ihren Geschichten und einer Grußbotschaft über den Äther.

Der Blaue Dschinn eröffnet FRISCHE TINTE

"Ins Tintenfaß gefallen..." vollständig lesen

Benda Bilili! im Babylon

Gestern lief bei Around the World in 14 Films das ergreifende Portrait der kongolesischen Band Staff Benda Bilili aus Kinshasa. Der Film ist einer der wenigen auf diesem Festival, die einen deutschen Verleih haben, also auch hier in die Kinos kommen wird. Nächsten Samstag hat man bei Around the World die erneute Gelegenheit in ein Märchen zu reisen, das Wirklichkeit geworden ist.