Skip to content

Atomarer GAU

Lüftungsschrank - keine Gefahr bei Wrasenbildung
Auf dem Weg zum Bundeskanzleramt
Was wir von unserer Regierung im Angesicht eines drohenden Untergangs des Morgenlandes geboten bekommen, ist schier zum aus der Haut fahren. Wir alle sehen, wie nah die Kumpanei der Politik mit profitgierigen und verantwortungslosen Atomlobbyisten eine große Nation wie Japan an den Abgrund ihrer Vernichtung gebracht hat.
"Atomarer GAU" vollständig lesen

Flutung des Regierungsviertels

Antiatomkraft-Demo

Alle Ventile auf! Nur so konnten die 100.000 Demonstranten gegen die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke durch Merkel und Kumpanen aus dem atomindustriellen Komplex, unbeschadet und friedlich in das Regierungsviertel strömen.

"Flutung des Regierungsviertels" vollständig lesen

Ventile

zuviel Druck bekommt mir nicht

Vattenfall läßt gerne ab und an die Spree rückwärts fließen. Einen kleinen Knopf gedrückt und schon kann sich ein Stausee in die Spree entleeren, damit das Wasser gegen den Strom fließe. Und da sollte es nicht möglich sein, die Zeit zurück zu drehen und einen gesellschaftlichen Entschluß, aus der Nutzung der Atomenergie auszusteigen, rückgängig zu machen? Mittels einer einzigen Zeitungsanzeige?

"Ventile" vollständig lesen

Fehdehandschuh fliegt

Die 50.000 Teilnehmer der Anti-Atomkraft-Demonstration „Mal richtig abschalten“ durchs Berliner Regierungsviertel, machten nochmal deutlich, was sie davon halten, daß Regierende und Regierungswillige offensichtlich kriminelle Machenschaften rund um den atomindustriellen Komplex, mit verlängerten Laufzeiten deutscher Atommeiler belohnen wollen.

Und kein Wahlberechtigter kann nach der Wahl behaupten, er hätte nicht gewußt, was CDU/CSU und FDP vorhaben, falls sie tatsächlich die Wahl gewinnen sollten. Klar wurde bei dieser Demo, daß das Ergebnis nicht ausgemacht ist. Von wegen, die Republik ist bunt und kampfeslustig.

"Fehdehandschuh fliegt" vollständig lesen