Skip to content

HACKING JUSTICE – Premiere im Babylon

Zur Erinnerung: Heute 28.6.17 22:55 Uhr im WDR unter dem Titel

In der Falle - Julian Assange zwischen Politik und Justiz

Das Premierenkino Babylon Berlin war trotz Mitsommernacht und Fête de la Musique gut gefüllt; die spanische Gemeinde bot den Regisseuren Clara López Rubio und Juan Pancorbo eine starke Unterstützung. Was dann folgte war ein Dokumentarfilm, der ein hochspannendes Justizdrama darlegte. Wie kann es sein, daß unsere Vorzeigedemokratien Großbritannien und Schweden dem Wikileaks-Gründer Julian Assange seit 2012 grundlegende Menschenrechte vorenthalten, festgestellt durch die UNO selber? Und die ganze Welt schaut zu. Hoffentlich schaut sie hin. Am 28. Juni 2017 im Nachtprogramm vom WDR unter dem deutschen Titel „In der Falle – Julian Assange zwischen Politik und Justiz

Benda Bilili! im Babylon

Gestern lief bei Around the World in 14 Films das ergreifende Portrait der kongolesischen Band Staff Benda Bilili aus Kinshasa. Der Film ist einer der wenigen auf diesem Festival, die einen deutschen Verleih haben, also auch hier in die Kinos kommen wird. Nächsten Samstag hat man bei Around the World die erneute Gelegenheit in ein Märchen zu reisen, das Wirklichkeit geworden ist.

3sat widmet Heinz Emigholz Filmreihe

Heinz Emigholz

Vom 9. bis 17. November 2010 strahlt 3sat eine Filmreihe von und über Heinz Emigholz aus. Zum Auftakt wird der Film von Claudia Schmid „Heinz Emigholz - Die gezeichnete Welt“ gezeigt und in der Folge Filme aus seiner Reihe „Photografie und jenseits“, die jeweils das Werk von wichtigen, fast in Vergessenheit geratenen Architekten behandelt. Heinz Emigholz spürt mit seiner Kamera die wenigen noch erhaltenen Bauwerke von Bruce Goff oder Robert Maillart auf. Unvergessen der Soundtrack von Goff in der Wüste, Dinos und vorbeitrashende Supertrucks. Die Wirklichkeit ist da, aber bin ich da?

"3sat widmet Heinz Emigholz Filmreihe" vollständig lesen