Skip to content

„Nennt mich Ishmael.“

Die Ausstellung von Robert Longo „STAND“ in der Galerie von Gisela Capitain und Friedrich Petzel, begrüßt uns in der Karl-Marx-Allee mit Hinterfenster-Kohlezeichnungen großer Sterne auf Leinenflattern der amerikanischen Flagge „Stars&Stripes“. Goldene Messingrahmen. Großzügig schon von außen. Die Fenster als Segel – gehen wir an Bord.

"„Nennt mich Ishmael.“" vollständig lesen

Gabriel nahm 'ne andre Tür...

Kohlosaurus bitte hier entlang! Kohlosaurus CO2-Ballons steigen in den Himmel

Die Campainer von campact.de wollten die online gesammelten 37.000 Unterschriften ihres Anti-Kohle-Appells heute an Umweltminister Gabriel vor einer Konferenz im Berliner dbb Forum aufwändig inzeniert überreichen. Zur pittoresken Illustration ihres Anliegens kam der Kohlosaurus zum Einsatz und schickte 2000 CO2-Ballons gen Himmel. Die Presse war aktiviert und zahlreicher vertreten, als Interessenten und andere Zuschauer. Wer auch nicht kam, war Umweltminister Gabriel. 

"Gabriel nahm 'ne andre Tür..." vollständig lesen

Blauer Himmel über Berlin. Und Krefeld?



Gute Nachrichten für Berlin: Das gefürchtete Kohlekraftwerk im Lichtenberg wird nicht gebaut werden. Alternativ werden Blockheizkraftwerke mit Gas und Holz zum Einsatz kommen. Leider wird im übrigen Deutschland noch weiter kräftig an Kohleöfen zur Aufheizung unserer Atmosphäre geschmiedet. So in Krefeld-Uerdingen, gegen deren Zulaßung ein neuer Krefelder Appell gestartet wurde. Warum nicht in Krefeld wiederholen, was in Berlin möglich war?

Die Dinosaurier werden immer trauriger

Jetzt wollen sie nochmal die Milliarden raushauen, es ist doch so schön. Was schert mich mein Geschwätz vom Klimaschutz, hier spielt die Musik. Allein in den letzten Tagen gab es Meldungen zum geplanten Bau von zwei Kohlekraftwerken: In Krefeld und in Berlin.

"Die Dinosaurier werden immer trauriger" vollständig lesen