Skip to content

HACKING JUSTICE – Premiere im Babylon

Das Premierenkino Babylon Berlin war trotz Mitsommernacht und Fête de la Musique gut gefüllt; die spanische Gemeinde bot den Regisseuren Clara López Rubio und Juan Pancorbo eine starke Unterstützung. Was dann folgte war ein Dokumentarfilm, der ein hochspannendes Justizdrama darlegte. Wie kann es sein, daß unsere Vorzeigedemokratien Großbritannien und Schweden dem Wikileaks-Gründer Julian Assange seit 2012 grundlegende Menschenrechte vorenthalten, festgestellt durch die UNO selber? Und die ganze Welt schaut zu. Hoffentlich schaut sie hin. Am 28. Juni 2017 im Nachtprogramm vom WDR unter dem deutschen Titel „In der Falle – Julian Assange zwischen Politik und Justiz

Fluchtpartner gesucht!

Der 50. Jahrestag des schändlichen Mauerbaus wurde auch genutzt, um den Fluchtpartner von einst wiederzufinden. Hoffentlich gelang das. Die Mauergedenkstätte ist nun erweitert worden und der ehemalige Todesstreifen zwischen Acker- und Brunnenstraße ist wieder frei zugänglich. Am besten gefällt mir ein kleines Areal, kurz vor der Brunennstraße, auf dem weiter wild die Kräuter sprießen. Ich vermute mal, daß hier ungeklärte Grundstücksfragen diese Vielfalt verursachten.  "Fluchtpartner gesucht!" vollständig lesen

Ai Weiwei fehlt

Where is Ai Weiwei

Auf dem Galerierundgang in Berlin zeigt die Galerie neugerriemschneider Arbeiten von Ai Weiwei, dem chinesischen Künstler, der von seiner Regierung am 3. April diesen Jahres am Flughafen verhaftet und dann verschleppt wurde. Seitdem gibt es kein Lebenszeichen von Ai Weiwei.

"Ai Weiwei fehlt" vollständig lesen