Skip to content

Harzung


So von der Harzung gezeichnete alte Kiefern sieht man immer noch in Brandenburgs Wäldern. Das machte man bis 1989 und ich kann mich an die endlosen Eisenbahnfahrten nach Berlin erinnern, ganze Baumspaliere mit diesen Bäumen, die angezapft werden. Kautschuk hier? Nein, Harz. Warum macht man das denn heute nicht mehr? Gibt doch prima Kolophonium. Für Geigenbögen oder für das selbstgemachte Fixativ. Um Kohlezeichnungen haltbar zu machen, wie ging das noch? Muß ich nachschaun. "Harzung" vollständig lesen